Der Bundesrat verabschiedet die Botschaft zur Revision des ZDG

Brennpunkt_MM

Der Bundesrat hat am 20. Februar 2019 vom Ergebnis des Vernehmlassungsverfahrens zur Änderung des Zivildienstgesetzes Kenntnis genommen und eine entsprechende Botschaft an das Parlament verabschiedet. Zusätzlich zu den sieben in die Vernehmlassung geschickten Massnahmen schlägt er eine achte Massnahme vor: die Möglichkeit zu Zivildiensteinsätzen im Ausland abzuschaffen. Dank der acht Massnahmen soll insbesondere die Zahl der Abgänge von Armeeangehörigen nach bestandener Rekrutenschule, von Fachspezialisten und Kadern der Armee in den Zivildienst zurückgehen.

Letzte Änderung 20.02.2019

Zum Seitenanfang

https://www.zivi.admin.ch/content/zivi/de/home/brennpunkte/1902-revzdg.html