Im Brennpunkt

Wehrgerechtigkeit

Dossier-Wehrgerechtigkeit

Was bedeutet Wehrgerechtigkeit?

Die Wehrgerechtigkeit bezieht sich auf das Dienstpflichtsystem der Schweiz. Diese umfasst den Militärdienst, den zivilen Ersatzdienst, den Zivilschutz und die Wehrpflichtersatzabgabe. Drei Merkmale zeichnen die Wehrgerechtigkeit aus.

Q&A: Neue Regeln für Zivis

ZDG-ZDV-REV_2018_QA_DE

Neue Regeln für Zivis: die wichtigsten Fragen und Antworten

Im Rahmen der WEA (Weiterentwicklung der Armee) haben sich beim Zivildienst per 1. Januar 2018 diverse Regeln geändert. Um die wichtigsten Fragen zu klären, haben wir für Sie ein Q&A erstellt. Sollten Sie individuelle Fragen haben, kontaktieren Sie bitte ihr zuständiges Regionalzentrum per E-Mail.

Dienstpflichtsystem

Grafik_Dienstpflichtsystem_BP_DE

Der Zivildienst im Dienstpflichtsystem

Die Schweiz verfügt über ein Dienstpflichtsystem, das die Gesellschaft prägt und zu Diskussionen anregt. Der Zivildienst ist ein Teil des Dienstpflichtsystems. Er steht in enger Wechselwirkung mit den anderen Teilen. Bei der Betrachtung des Systems ist ein ganzheitlicher Blick zentral.

Die Grundaufträge

Die drei Grundaufträge des Zivildienstes und die ZIVI

Was macht den Zivildienst aus? Es sind die über 47 000 Zivis, 5000 Einsatzbetriebe und die Vollzugsstelle für den Zivildienst mit ihren rund 150 Mitarbeitenden. Der Zivildienst vollzieht sich in einem Dreieck von Zivi, Einsatzbetrieb und Vollzugsstelle. Die Vollzugsstelle (auch genannt
die ZIVI) ist also eine Ecke. Erfahren Sie mehr über die drei Grundaufträge des Zivildienstes und über die Aufgaben der ZIVI.

Jubiläumsbuch ZIVI

2016_ZIVI_Buch_Cover

20 Jahre Zivildienst in Geschichten

Am 1. Oktober 2016 ist der Zivildienst 20 Jahre alt geworden. Das Jubiläumsjahr 2016 hat die Vollzugsstelle unter anderem mit einer Serie von Jubiläumsgeschichten begangen. Weil diese Geschichten eine interessante und vielfältige Momentaufnahme des Zivildiensts ergeben, ist daraus nun ein attraktives Buch entstanden.


Blog

Zulassungszahlen senken – Die Massnahmen kurz erklärt (Teil 1)

20.06.2018 – Sieben Massnahmen schlägt der Bundesrat zur Senkung der Zulassungszahlen vor. In einer dreiteiligen Serie erfahren Sie Details zu den einzelnen Massnahmen. Der erste Teil widmet sich den Massnahmen zur Reduktion von Abgängen ausgebildeter Armeeangehöriger. Das Gesetz ist nicht rückwirkend (Ausnahme: Massnahme 4), d.h. die Massnahmen sollen für Zivis gelten, die nach Inkrafttreten des Gesetzes ihr Gesuch einreichen.

Zivildienst-Einsätze 360°: Kein Platz für Neophyten

06.06.2018 – Der Kanton Graubünden bietet mit seiner Natur und seinem Klima ideale Voraussetzungen für das Wachstum verschiedenster Pflanzenarten. Leider gilt dies auch für gebietsfremde Pflanzen, so genannte Neophyten, die die einheimische Artenvielfalt bedrohen. Das Amt für Natur und Umwelt Graubünden sagt den Neophyten mit Hilfe von Zivis den Kampf an.

Unser Einsatzbetrieb am Internationalen Museumstag

11.05.2018 – Seit 1978 findet der Internationale Museumstag alljährlich im Mai statt – ein besonderer Tag auch für Zivis, die im Bereich Kulturgütererhaltung Einsätze leisten. Denn einige Museen, die Einsatzbetriebe sind, öffnen die Türe und gewähren Besucherinnen und Besuchern besondere Einblicke – zum Beispiel das Freilichtmuseum Ballenberg.

Zivi-Kleider: auch im 10. Jahr nach ihrer Einführung gefragt

02.05.2018 – Seit Mitte 2009 können die Zivis ein individuelles Kontingent an Kleidern bestellen. Das Interesse ist bis heute ungebrochen: 2017 bestellten Zivis im Kleidershop 30 387 Artikel.

Geschäftsbericht 2017: Der Zivildienst ist in Bewegung

27.04.2018 – Das Geschäftsjahr 2017 stand für die Vollzugsstelle für den Zivildienst im Zeichen von Gesetzesanpassungen. Auslöser waren einerseits erforderliche Anpassungen im Zivildienstrecht aufgrund der Änderungen im Militärrecht (Weiterentwicklung der Armee WEA) per 1. Januar 2018. Andererseits beauftragte der Bundesrat das Departement WBF mit der Ausarbeitung einer Vernehmlassungsvorlage zu einer Änderung des Zivildienstgesetzes mit dem Ziel einer Senkung der Zulassungen. Der Vollzug des Zivildienstes im vergangenen Jahr war effektiv und effizient.


Informationen für Medienschaffende

media_252x126px

Medienmitteilungen

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite



Quicklinks

https://www.zivi.admin.ch/content/zivi/de/home.html