Das Wichtigste in Kürze

  • Einen Ausbildungskurs müssen Sie besuchen, wenn Ihr Einsatz 54 Tage oder länger dauert (vorher 50 Tage). Dies entspricht einem Einsatz von acht Wochen. Die Kurse «Sicherheit im Auslandeinsatz» und «Umgang mit der Motorsäge» müssen auch bei kürzeren Einsätzen besucht werden.
  • Es gibt drei Stufen von Kursen: Den Grundkurs, den Vertiefungskurs 1 und den Vertiefungskurs 2. Der Grundkurs wird vor oder zu Beginn des Einsatzes besucht, die einsatzspezifischen Vertiefungskurse 1 in den ersten 4 Einsatzwochen. Wer in den Bereichen Gesundheitswesen und Sozialwesen einen langen Einsatz leistet, absolviert zusätzlich einen Vertiefungskurs 2 – frühestens 4 Wochen nach Beendigung von Vertiefungskurs 1.
  • Bisher besuchte Kurse werden angerechnet. Wer den Kurs «Gewaltfreier Umgang mit Konflikten» besucht hat, muss den neuen Kurs «Kommunikation und Betreuung» nicht mehr besuchen. Auch einsatzspezifische Kurse werden als Vertiefungskurs 1 angerechnet.
  • Die Reihenfolge der Kursbesuche muss eingehalten werden. Die Kurse bauen aufeinander auf. Für einen verbesserten Praxisbezug werden die Kurse nicht direkt nacheinander besucht.
  • Die Ausbildung findet neu im Ausbildungszentrum ZIVI in Schwarzsee (FR) statt.

Das neue Ausbildungskonzept
 

Letzte Änderung 11.12.2017

Zum Seitenanfang

https://www.zivi.admin.ch/content/zivi/de/home/zivi-sein/ausbildungskurse/neuerungen-2016.html