Jahresbericht 2019 des Bundesamts für Zivildienst

«Einsätze von morgen zu gestalten ist die Vision des Bundesamts ZIVI», erläutert Christoph Hartmann, Direktor des Bundesamtes. Hinter diesem auf den ersten Blick einfachen Satz verbergen sich mehrere Themen: das Antizipieren der Bedürfnisse von morgen, die anstehende Revision des Zivildienstgesetzes, die Einbettung in ein Dienstpflichsystem, das sich in einer Entwicklung befindet, und selbstverständlich das tägliche Gewährleisten eines soliden Vollzugs.

Das Schwerpunktthema ist dem Thema Demenz gewidmet. Frédéric Zwicker, der als Zivi Einsätze mit Dementen geleistet und darüber ein Buch geschrieben hat, teilt im Interview seine Erfahrungen. Wie erlebt ein junger Mensch die Betreuung von dementen Menschen? Wie stellt man sich den Themen Alter und Tod? Was bleiben einem Zivi als Erfahrungswerte von solchen Einsätzen? Die Antworten geben einen nahen und anschaulichen Einblick in eine Welt, in die man nur ungern eintauchen möchte.

Der Bericht enthält im letzten Teil eine Übersicht über die wichtigsten Kennzahlen des Geschäftsjahres.

Der neue Jahresbericht steht ganz im Zeichen der Digitalisierung und kommt erstmals in Form einer Webseite daher. Auch gestalterisch weist er in eine aktuellere Richtung, einerseits im Layout, anderseits indem das Interview ein Video ist.

Letzte Änderung 26.05.2020

Zum Seitenanfang

https://www.zivi.admin.ch/content/zivi/de/home/brennpunkte/jahresbericht-2019.html